Vorsorge

So können Sie sich unangenehme Überraschungen beim Zahnarzt ersparen!

Auch wenn heutzutage ein qualitativ hochwertiger und verträglicher Zahnersatz durchaus machbar ist, bleibt es nach wie vor wichtig, möglichst viele eigene Zähne bis ins hohe Alter zu erhalten. Hier setzten wir auf Prophylaxe, also gezielte und individuell angepasste Vorbeugung von Karies und Parodontitis.


Vorsorgeuntersuchungen:

Vorsorgeuntersuchungen werden i.d.R. zweimal im Jahr durchgeführt. Dank diesen regelmäßigen Kontrolluntersuchungen können Zahnprobleme noch im frühen Stadium entdeckt und dadurch größere Schäden vermieden werden. Bei Kindern und Jugendlichen ist die Vorsorge besonders wichtig! Kinder mit Milchzähnen sollten alle drei Monate untersucht werden. Wir kontrollieren, wie gut die Zahnpflege Ihres Kindes ist und beraten das Kind und die Eltern, wie man die Mundhygiene verbessern kann. Die bleibenden Backenzähne werden versiegelt und alle Zähne mit einem Schutzlack behandelt.


Professionelle Zahnreinigung:

Durch unsere erfahrenen Fachassistentinnen wird eine gründliche Reinigung Ihrer Zähne durchgeführt, dabei können schädliche bakterielle Zahnbeläge auch an den Stellen entfernt werden, die Sie bei der häuslichen Zahnpflege nicht erreichen können. Wenn eine professionelle Zahnreinigung, auch PZR genannt, regelmäßig durchgeführt wird, hilft sie, Erkrankungen der Zähne vorzubeugen.


Pflegetipps für Zuhause:

Auch Sie selbst können Vieles tun, um Ihre Zähne gesund zu erhalten! Deshalb werden Sie von uns mit wertvollen Pflegetipps unterstützt. Wir erklären Ihnen, wie Sie Ihre Zahnpflege optimal gestalten können, zeigen an welchen Stellen Sie besser putzen sollen, suchen für Sie passende Pflegemittel aus. Wir können Ihnen z.B. den Umgang mit einer Ultraschallzahnbürste, Zahnseide oder Interdentalbürstchen zeigen. Fragen Sie auch ruhig, wenn Ihnen etwas am Herzen liegt.


Häufige Fragen:

Wie oft soll eine Prophylaxesitzung/PZR stattfinden?

Das entscheiden wir in jedem konkreten Fall individuell, je nach Mundhygiene, Gesundheitszustand, Gewohnheiten wie z.B.das Rauchen und nach vielen weiteren Faktoren.

Welche Investition bedeutet die Vorsorge für mich als Patient?

Die halbjährlichen Vorsorgeuntersuchungen werden bei gesetzlich versicherten Patienten von der Krankenkasse übernommen. Die Kosten für Individuallprophylaxe werden bei Kindern ab dem 6. Lebensjahr und Jugendlichen bis 18 Jahre von der gesetzlichen Krankenkasse getragen.

Die Prophylaxeleistungen/professionelle Zahnreinigung bei Erwachsenen sind nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung enthalten und werden nach der Gebührenordnung für Zahnärzte berechnet. Mittlerweile bezuschussen viele gesetzliche Krankenkassen die PZR, manchmal übernehmen auch Zahnzusatzversicherungen die Kosten dafür, klären Sie das bitte mit Ihrer Krankenkasse bzw. Versicherer!

Mit unserem Online-Formular sie können schnell und bequem einen Termin vereinbaren. Bitte beachten Sie, dass die Termine erst durch eine Bestätigung unsererseits Verbindlichkeit erhalten.